Zukunftskongress Logistik

Medienpartner 2020

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

LOGISTIK HEUTE, das kompetente Logistikmagazin für Entscheider in Industrie, Handel und Dienstleistung, hat sein Konzept auf die gesamte Supply Chain zugeschnitten. Die Redaktion zeigt Monat für Monat innovative Logistikkonzepte, neue Produkte, Ideen und Trends entlang der gesamten Supply Chain auf. Ausführliche Marktübersichten und Unternehmensreportagen runden das logistische Themenspektrum ab.

LT-manager ist das Premium-Magazin für Logistik & Transport aus dem Hause WEKA BUSINESS MEDIEN. Fünfmal im Jahr erscheint das hochwertige Fachmagazin für Manager aus Industrie und Handel sowie Logistik und Transport. LT-manager richtet sich an Führungskräfte und Unternehmensleiter, Meinungsführer, Innovatoren, Trendsetter aus den Branchen Industrie, Handel und Dienstleistung sowie aus der Logistik- und Transportbranche.

materialfluss ist das Fachmedium rund um die Intralogistik und erscheint bei WEKA BUSINESS MEDIEN. Branchenübergreifend berichtet materialfluss über Technik, Trends, Anwendungen und Produkte und fasst Meinungen rund um die Intralogistik kompetent und oft exklusiv zusammen. Monatlich ist das Magazin lösungsorientierte Entscheidungshilfe, um die Logistik schneller, zuverlässiger und kostengünstiger zu gestalten.

VISION mobility richtet sich an Flottenbetreiber und mobilitätsbegeisterte Menschen. Für diese besteht ein erhöhtes Informationsbedürfnis, da klassische Verbrenner künftig verstärkt durch alternative Antriebsformen ersetzt werden. Das Fachmagazin behandelt Mobilitäts-, Konnektivitäts- und die damit verbundenen Infrastrukturkonzepte. Da die künftige Mobilität vielschichtiger als bisher ausfällt, begleitet die Redaktion sie verstärkt mit den Themen Kommunikation und Infrastruktur.