Vorsprung durch Wissen

Über den Zukunftskongress Logistik

Expertenwissen aus der Logistikforschung,
Insights aus der Unternehmenspraxis

Führende Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft aus ganz Deutschland treffen sich seit mehr als 35 Jahren auf dem Zukunftskongress Logistik in Dortmund und richten den Blick in die Zukunft der Logistik. Mehr als 500 Teilnehmer nutzen Jahr für Jahr die Gelegenheit, sich über aktuelle technologische und gesellschaftliche Entwicklungen zu informieren und Kontakte zu den Entscheidern aus der Branche zu knüpfen.

Auf dem Zukunftskongress Logistik in Dortmund treffen sich seit mehr als 35 Jahren führende Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft aus ganz Deutschland, um den Blick in die Zukunft der Logistik zu richten. Mit dem Expertenwissen und den Insights der beiden Veranstalter – dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem EffizienzCluster LogistikRuhr ­– sowie mit immer neuen spannenden Formaten bieten die traditionsreichen Dortmunder Gespräche Jahr für Jahr ein attraktives Programm. Mehr als 500 Teilnehmer nutzen regelmäßig die Gelegenheit, sich über aktuelle technologische und gesellschaftliche Entwicklungen zu informieren und diese zu diskutieren – beste Voraussetzungen dafür, um Kontakte zu den Entscheidern aus der Branche zu knüpfen.

Nutzen Sie den Vorsprung durch Wissen, den Ihnen der Zukunftskongress Logistik bietet:

Auf der Höhe der Zeit: Qualifizierter Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Was die Forschung möglich macht, muss sich am Markt durchsetzen: Auf dem Zukunftskongress Logistik erhalten Unternehmensvertreter die Möglichkeit, Innovationen gemeinsam mit der Forschung auf den Weg zu bringen.

Zukunftsmärkte im Blick: Impulse aus namhaften Unternehmen

In den Key-Notes und vielen weiteren Vorträgen am ersten Veranstaltungstag, dem Zukunftsplenum, erfahren Kongressteilnehmer, wie aus technologischen Trends und gesellschaftlichen Veränderungen frühzeitig markt- und bedarfsgerechte Lösungen entstehen.

Interaktive themenspezifische Workshops: konkrete Wins für die Unternehmenspraxis

Praktische Anwendungsbeispiele und moderne Logistiklösungen stehen in den Sequenzen des Fraunhofer-Symposiums am zweiten Veranstaltungstag im Mittelpunkt. Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft zeigen auf, wie Unternehmen mehr Erfolg mit neuen Entwicklungen haben.»Auf dem Zukunftskongress Logistik können Gründer neue Kontakte zu etablierten Industrieunternehmen zu knüpfen. Davon profitieren beide: durch die gegenseitige Inspiration und eine gemeinsame Weiterentwicklung von Produkten.«

Mittendrin statt nur dabei: »Digital Logistics Award« und »Digital Sandbox«

Der Start-up-Wettbewerb für kreative digitale Business-Lösungen in der Logistik am ersten Kongresstag und die Demonstrationsfläche mit Industrie 4.0.-Lösungen zum Anfassen und Testen am zweiten Veranstaltungstag sorgen für frischen Wind auf dem Zukunftskongress Logistik. Zudem bringen parallel zum Kongress stattfindende wissenschaftliche Konferenzen oder Treffen von Logistik-Initiativen und Netzwerken immer wieder neue spannende Gäste aus dem In- und Ausland nach Dortmund.

Ausstellung zu aktuellen Innovationen und Projekten

Ausgewählte Unternehmen präsentieren auf einer kleinen Ausstellungsfläche neue Projekte und Produkte: Hier haben die Teilnehmer neben dem Vortragsprogramm die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch tiefer in die Materie einzusteigen.